Integrierte Psychiatrie Winterthur – Zürcher Unterland

Warum hier arbeiten?

  • Unentgeltliche Benützung unserer Therapieräume mit modernen Fitnessgeräten
  • Vielfältiges, schmackhaftes und preisgünstige Gastronomieangebot an mehreren Standorten oder die Möglichkeit zum Bezug von Lunch-Checks
  • Kostenlose Ernährungsberatung
  • Entspannung in unseren Ruheräumen
  • Prämie für die erfolgreiche Vermittlung neuer Mitarbeitender
  • Grosszügiges Dankeschön bei Dienstjubiläen

Ihre Arbeitgeberin

Die Integrierte Psychiatrie Winterthur – Zürcher Unterland (ipw) kümmert sich um Menschen mit psychischen Problemen oder Erkrankungen. Damit Betroffene eine optimale Behandlung vorfinden, bieten wir unseren Mitarbeitenden attraktive Arbeits- und Anstellungsbedingungen sowie ein Umfeld, in dem sie ihre Fähigkeiten einbringen können. Die ipw zählt zu den grössten Arbeitgeberinnen in den Regionen Winterthur und Zürcher Unterland und engagiert sich mit rund 150 Ausbildungsstellen als akademisches Lehrspital und Weiterbildungsinstitution stark in der Nachwuchsförderung. Wir unterstützen unsere Mitarbeitenden bei der fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung und legen Wert auf ein einheitliches Führungsverständnis. Die Wahrnehmung unseres Ausbildungsauftrages nehmen wir sehr ernst.

Interprofessionelle Zusammenarbeit

Zufriedene, motivierte und gesunde Mitarbeitende sind für die optimale Betreuung unserer Patientinnen und Patienten zentral. Wir verstehen das Wissen und die Erfahrung unserer Mitarbeitenden aus unterschiedlichen Berufen als Plus und fördern den Austausch und die Zusammenarbeit verschiedener professioneller Kulturen. Wir legen grossen Wert auf eine hohe Behandlungskontinuität und tauschen uns kontinuierlich mit primären und nachsorgenden Behandlungspartnern aus.

Beruf und Privatleben

Sich beruflich entfalten, familiären Aufgaben nachkommen und weitere Interessen verfolgen – die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben ist uns wichtig. Wir bieten unseren Mitarbeitenden eine bunte Palette an Möglichkeiten wie flexible Arbeitszeitmodelle, situationsbezogene Möglichkeiten für Pensenreduktionen, von unbezahlten Urlauben oder individueller Beratung und Unterstützung. Wir sind stolz darauf, im 2016 als erste psychiatrische Klinik der Schweiz das Label "Familie UND Beruf" erworben zu haben.

Unser Führungsverständnis

Wir führen klar und verbindlich. Grundlage für unsere Führungsaufgabe ist die bewusst und wertschätzend gestaltete Beziehung zu unseren Mitarbeitenden. Wir beziehen sie in die Entscheidungen und Ausführungen der zu lösenden Aufgaben situationsgerecht mit ein. Wir achten auf die Übereinstimmung von Aufgaben, Verantwortung und Kompetenzen im Rahmen klar definierter und kommunizierter Ziele. Wir führen ressourcen- und ergebnisorientiert. Eigeninitiative und Eigenverantwortung werden erwartet und gefördert.

Kinderkrippe

Zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie können unsere Mitarbeitenden die eigene Kinderkrippe nutzen, welche mit erweiterten Öffnungszeiten auf die regulären Arbeitszeiten ausgerichtet ist. Am Standort Klinik Schlosstal betreut ein erfahrenes Team Kinder ab drei Monaten bis zum Kindergarteneintritt. Am Standort Zentrum Hard in Embrach besteht die Möglichkeit, Ihr Kind in der Kinderkrippe "Froschkönig" betreuen zu lassen. Die ipw beteiligt sich an diesen beiden Standorten, je nach Einkommenssituation, an den Betreuungskosten. 

Weiterbildung

Um die Kompetenzen unserer Mitarbeitenden zu stärken und zu erweitern, fördern wir sie in ihrer beruflichen Entwicklung: Die Mitarbeitenden profitieren von einem vielfältigen internen Weiterbildungsangebot mit berufs- sowie übergreifenden Veranstaltungen wie Fachtagungen, Seminare und Workshops. Besonders wichtig ist uns eine gute Führungskultur: Deshalb bietet die ipw eine mehrstufige, interne Führungs-Weiterbildung an, bei welcher neues Wissen erworben und bisherige Erfahrung reflektiert werden.  

Kommende Veranstaltungen

Hier geht es zu den kommenden Veranstaltungen und Neuigkeiten rund um die Firma.

Mehr...

Videos

Fotos